Hier im Blog finden Sie meine neuesten Bucherscheinungen, interessante Artikel zu Gesundheitsthemen, Lebensmitteln, Kräutern, Rezepte und Rezensionen. Die Artikel sind als Werbung zu verstehen.

Ich hoffe Sie haben Spaß an meinem Blog und schauen regelmäßig vorbei.

 

Klicken Sie auf den Titel, um den kompletten Blog-Beitrag zu lesen!

 

Rezension des Buches „Natürliche Schmerzmittel“ von Dr. Yann Rougier und Marie Borrel

Dienstag, 6. August 2019 - in Rezensionen

Dr. Yann Rougier, Marie Borrel, Natürliche Schmerzmittel, Hilfe gegen Schmerzen, Säuren im Körper, säurearme Ernährung, gesunde Ernährung, Naturheilkunde, schmerzlindernde Nahrungsmittel

Schmerzen können eine echte Plage sein. Doch nicht immer ist der Griff zur Schmerztablette die beste Wahl. In ihrem Buch zeigen die Autoren interessante und wirkungsvolle Alternativen, um Schmerzen effektiv lindern zu können. Neben einer schmerzlindernden Ernährung können auch Atemtechniken, Entspannungsübungen und Heilkräuter Linderung bringen. Und das ganz ohne Nebenwirkungen, die die Gesundheit beeinträchtigen.


Um Schmerzen richtig zu verstehen und einordnen zu können ist es wichtig, zunächst das erste Kapitel des Buches zu lesen. Der Leser erfährt, welche Arten von Schmerzen es gibt, wie Schmerzen wahrgenommen und übertragen werden und wie akute und chronische Schmerzen unterschieden werden.

 

Als Diätassistentin hat mich das nun folgende Kapitel „Eine schmerzlindernde Ernährung“ besonders interessiert. Zum Einstieg gibt es ein paar Informationen über den Säure-Basen-Haushalt. Ein zu viel an Säure im Körper kann eine Ursache von Schmerzen sein. Daher kann eine säurearme Ernährung für Schmerzgeplagte sehr wichtig sein. Wie diese im Alltag umgesetzt werden kann, wird anschaulich in den „8 Regeln für eine schmerzlindernde Ernährung“ dargestellt. Hierbei spielen beispielsweise ein moderater Fleischgenuss, Zuckerreduktion und die richtige Zubereitung von Lebensmitteln eine große Rolle. Bereits hier gibt es hilfreiche Tipps, die helfen können, eine bewusstere Lebensmittelauswahl treffen zu können. Anschließend gibt es Empfehlungen für zehn Lebensmittel, die schmerzlindernd wirken können. Etliche Lebensmittel enthalten schützende Stoffe, die, regelmäßig verzehrt, das Wohlbefinden steigern und Schmerzen entgegenwirken können.

 

Zahlreiche Heilkräuter können zusätzlich unterstützend wirken. Welches Naturheilmittel wie angewendet werden kann, erläutern die Autoren sehr ausführlich. Für beinah jedes Problem gibt es eine Lösung, die anschaulich im Buch dargestellt wird.

 

Fazit:

 

Dieses Buch beschäftigt sich ganzheitlich mit der Linderung von Schmerzen. Obwohl mich der Ernährungsteil besonders interessiert hat, wurde meine Aufmerksamkeit auf das Kapitel mit den Atemtechniken gelenkt. Die Autoren zeigen, wie bewusst mit Stress, Anspannungen und mehr umgegangen werden kann. Es ist wichtig, die Atmung immer jeweils an die Situation anzupassen, um Beschwerden lindern zu können. Der ganzheitliche Ansatz im Buch zeigt, dass jeder selbst viel im Alltag beeinflussen kann und so zur eigenen Gesundheit und zur Schmerzlinderung beitragen kann. Ein sehr gelungenes Buch, das neue Denkanstöße gibt und interessante Wege zur Besserung bei auftretenden Schmerzen aufzeigt.

 

Dr. Yann Rougier und Marie Borrel, Natürliche Schmerzmittel, broschiert, Bassermann Verlag, ISBN: 978-3809441267

 

Rezension von Katharina Rau